DOWNLOAD
Synthesia
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Synthesia Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 2000/XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
2,1 MB
Aktualisiert:
02.09.2013

Synthesia Testbericht

Jan Schultze von Jan Schultze
Der ultimative Klavierspiel-Simulator - für die ersten und fortgeschrittenen Trockenübungen.

Funktionen

  • Auf virtuellen Klaviertasten spielen
  • Auf Millionen von MIDI-Songs zum Üben zurückgreifen
Nicht jeder hat tatsächlich in der Wohnung Platz für ein Klavier, nicht jeder hat tolerante Nachbarn und vor allem hat auch nicht jeder das entsprechende Budget dafür: Ein Bechstein oder Steinway & Sons kostet schließlich auch einiges. Aber wer greift heutzutage noch zum Üben auf riesige Instrumente zurück, wenn doch der Softwaremarkt inzwischen eine ganze Reihe tatsächlich lernfördernder Programme bereitstellt. Gitarre kann man beispielsweise komfortabel mit Tools wie Guitar Pro oder TuxGuitar üben, für das Klavier eröffnen sich mit dem Virtual Piano in der simpelsten Form, vor allem jedoch mit Synthesia ungeahnte Möglichkeiten.

In erster Linie ist es ein großes virtuelles Klavier, das über eine komplette Klaviatur verfügt. Zum Spielen sollte man allerdings auf eine Midi-Tastatur zurückgreifen, schließlich soll ja das Klavierspiel so authentisch wie möglich simuliert werden, eine paar Spielereien auf der PC-Tastatur reichen dafür freilich nicht aus. Hat man eine solche MIDI-Tastatur jedoch parat, wird es durchaus interessant: Über farbig wandernde Balken wird dem Spieler kenntlich gemacht, an welchen Stellen des Liedes welche Tasten zu drücken sind, die Geschwindigkeit kann dabei gemäß der eigenen Fähigkeiten verlangsamt oder beschleunigt werden. Theoretisch stehen dafür Millionen von Songs zur Verfügung, die man sich allerdings selbst aus dem Netz fischen muss – MIDI-Songs sind aber über die gängigen Suchmaschinen wie Google schnell zu finden. Im Forum des Herstellers werden bereits allerhand Vorlagen geliefert.

Auch interessant ist die Option, den Fingersatz gemäß der vorgegebenen Übungen für jeden Abschnitt des Stückes Schritt für Schritt zu erlernen. Dazu präsentiert sich Sythesia auch mit klassischen Notenansichten – und nicht zuletzt (sofern man sich dem Wettbewerb stellen möchte) kann man sich online mit anderen Spielern messen, denn für jeden richtig gespielten Ton werden Punkte vergeben.

Mehr als nur ein spielerischer Zeitvertreib ist Sythesia auf alle Fälle - wer allerdings nur auf die PC-Tastatur zurückgreift, schöpft die Möglichkeiten nicht vollends aus.
Fazit: Synthesia bietet eine virtuell bedienbare Klaviertastatur, mit der - anpassbar an die Voraussetzungen des Schülers - ein komfortables Üben problemlos möglich ist. Die Software ersetzt nicht den Klavierlehrer, aber weckt die Begeisterung fürs Lernen und ermöglicht zweifelsfrei einen schrittweisen Ausbau der eigenen Fähigkeiten.

Pro

  • Spielgeschwindigkeit anpassbar
  • Diverse Übungsfunktionen
  • Notenansicht verfügbar

Contra

  • Macht nur mit MIDI-Tastatur Sinn
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]